· 

Folge 0: Im Trockendock

Unser Vorgespräch. Die Brückencrew stellt sich vor und wir umkreisen das Thema. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Julia L. (Dienstag, 19 März 2019 23:11)

    Hallo Ihr zwei,

    gerade habe ich Eure "Null- Nummer" zu Ende gehört und finde Eure Idee, einen Star Trek Literatur- Podcast zu machen, einfach super!! Zu meinen Star Trek Lieblingsbüchern zählen unteranderem "Der Zorn des Khan" (kennt fast jeder) und "Kobayashi Maru" von Julia Ecklar. In letzterem erfährt man, aus der Sicht einiger späterer Enterprise Crewmitglieder (Kirk, McCoy, Scotty, Sulu und Checkov), wie es auf der Akademie zugeht und wie die Föderation ungefähr funktioniert. Es sind zwei ältere Bücher, aber sehr unterhaltsam. Vielleicht stehen sie ja irgendwann auf Euere Besprechungsliste.
    Ich wünsche Euch einen guten Start und viel Erfolg bei Eurem 'Project Stargazer'!

    Ihr lest dort, wo noch nie ein Mensch zuvor geblättert hat.
    (Ein kleiner Vorschlag von mir, Euren Einleitungsatz vielleicht auf "geblättert" zu ändern, dann passts gut zum Thema)

    Viele Grüße Julia L.

  • #2

    Tim von Stargazer Project (Mittwoch, 24 April 2019 19:38)

    Hallo Julia!

    Vielen Dank für deinen Kommentar. Du siehst, auch das Beantworten lernen wir noch... ;-) Ich bin gespannt, was du von unser ersten "richtige" Folge hältst - jetzt in deinem Podcatcher!

    LLAP
    Tim

  • #3

    Jens (Dienstag, 14 Mai 2019 15:03)

    Schon bei Twitter hatte ich geschrieben, dass ich Euer Projekt spannend finde. Nun habe ich die Nullnummer gehört. Für mich persönlich schließt Ihr eine Lücke, denn mit den Romanen setzen sich Star Trek Podcasts zu wenig auseinander. Daher finde ich es klasse, dass Ihr Euch darauf spezialisiert habt. Die x-te Besprechung einer Fernsehfolge in Podcastform hat es nicht mehr gebraucht. Einen digitalen Star-Trek-Buchclub in Eurer Form begrüße ich sehr.

    Eure Stimmen sind angenehm, Klangqualität super und ihr könnt gut miteinander diskutieren. Schön, dass Ihr auch unterschiedliche Standpunkte habt. Euer Ansatz so richtig in die Tiefe zu gehen und Zusammenhänge aufzuzeigen spricht mich in meiner tiefsten Nerdseele sehr an. Hut ab vor der Mühe, die Ihr Euch macht.

    Ich selbst lese die Heyne-Romane aber besonders auch die neuen von Cross Cult (Vanguard, Titan, TNG, DS9) und arbeite mich da chronologisch vor. Sobald Ihr ein Buch besprecht, welches ich gelesen habe, höre ich mir auf jeden Fall die Podcast-Folge an. TNG, DS9, Voyager und nun Enterprise habe ich mir in den letzten Jahren auch noch einmal in der richtigen Reihenfolge angeschaut. Ich war damals bei Voyager ausgestiegen, Enterprise ist für mich ganz neu.

  • #4

    Tim von Stargazer Project (Donnerstag, 16 Mai 2019 09:49)

    Moin Jens!

    Vielen Dank für das Lob. Ich hoffe, dass wir dann auch mal eine Folge über ein Buch deiner Wahl machen können. Wunschtitel notieren wir immer gerne!

    LLAP
    Tim

  • #5

    Jens (Montag, 20 Mai 2019 09:24)

    Derzeit fasziniert mich die Vanguard-Reihe - lese gerade den vierten Band. In der Titan-Reihe hat mir besonders "Die Hunde des Orion" gefallen - auch, weil das Buch Bezug auf die erste TNG-Folge nimmt.

  • #6

    TaoTao (Sonntag, 09 Juni 2019 12:41)

    Hallo ihr beiden,

    bin gespannt wie es hier weitergeht. Danke schon mal für eure Mühe und Idee für diesen Podcast! :) ��

    Nur kurz... Nitpicken und andere Betrachtungsweisen einer Serie/ von Charakteren etc. schließen sich meiner Erfahrung nach nicht aus und gehen oft Hand in Hand. Nitpicken ist für mich nur eine weitere Form des Betrachtens von Geliebtem.

    LG ��
    TaoTao